Die Geschichte der Stadtkapelle Hechingen

Die Stadtkapelle Hechingen kann auf eine langjährige Geschichte zurückblicken.Gruppenbild der Jugenkapelle der Stadtkapelle Hechingen  - 1952

Erste Bläservereinigungen

Neben dem regen musikalischen Leben auf der Burg Hohenzollern begannen im Jahre 1840 bürgerliche Vereinigungen Musik zu machen. Aus den Akten der "Museumsgesellschaft" geht hervor, dass bereits im Jahre 1824 eine kleine Musiziervereinigung vorhanden war. Diese Akten enthalten eine Rechnung des Stiftorganisten Lorch "für Tanzmusik beim Museumsball 1824 mit fünf Musikern bis vier Uhr morgens". Im Jahre 1840 bildete sich erstmals unter dem Namen "Metall-Harmonie" eine Blechblaskapelle auf vereinsmäßiger Basis, die sich dann 1843 mit dem Singverein zusammenschloss, um fortan den Namen Musikverein zu führen.

Gründung der Stadtkapelle 1885 durch Musiklehrer Kitterer

In den folgenden Jahrzehnten gab es immer wieder kleinere kurzlebige Musikabteilungen. 1885 gründete Musiklehrer Kitterer die erste Stadtkapelle mit 20 aktiven und 130 passiven Mitgliedern. Am 4. Juni 1885 trat sie bei der Fronleichnamsprozession erstmals an die Öffentlichkeit, die sich aber nach vier Jahren wieder auflöste.

1920 gründete Felix Wuttke wieder eine Stadtkapelle, die ein Jahr später am 13. Juli 1921 zur städtischen Einrichtung wurde.

Nach dem 2. Weltkrieg leitete Stadtmusikdirektor Karl Stockmaier (heutiger Ehrendirigent der Stadtkapelle Hechingen) bis zu seinem altersbedingten Ausscheiden 1985 die Stadtkapelle Hechingen.

Vereinsgründung der Stadtkapelle Hechingen e.V. im Jahr 1989

Stadtkapelle Hechingen im Jahr 1982

Nachdem im Jahr 1988 die bisherige Konstellation der Stadtkapelle Hechingen als städtisches Blasorchester nicht mehr aufrecht erhalten werden konnte, hat sich die Stadtkapelle entschlossen einen neuen Weg einzuschlagen.

Hierzu fand am 17.03.1989 eine Mitgliederversammlung im Gasthaus Germania statt, in welcher einstimmig beschlossen wurde den Schritt in die Vereinsgründung zu gehen. Am 26.05.1989 fand die Gründerversammlung der Stadtkapelle Hechingen e. V. statt. Als 1. Vorstand wurde Johannes Mauser gewählt. Als Dirigent wurde Manfred Schäfer engagiert. Er führte die Stadtkapelle mit großem Erfolg. Vor allem lag Ihm die Jugendarbeit am Herzen. Manfred Schäfer trieb diese leidenschaftlich voran.

Von 1993 an bis heute übernahm Musikdirektor Bernd Haid aus den eigenen Reihen den Dirigentenstab.

Im Jahr 1997 wurde Michael Hegele als Vorstand bestätigt, er steht dem Verein bis heute noch vor.


Dirigenten seit der Vereinsgründung

JahrDirigent
1989 - 1993 Manfred Schäfer
1993 - heute Musikdirektor Bernd Haid

Vorstände seit der Vereinsgründung

Jahr1. Vorstand2. Vorstand
1989 - 1992 Johannes Mauser Hans Wannenmacher
1992 - 1997 Johannes Mauser Michael Hegele
1997 - 2008 Michael Hegele Wilfried Hammer
2008 - 2019 Michael Hegele Joachim Restle
2019 - heute Katja Kohler & Ulrike Stoll-Dyma Joachim Restle

Historische Ereignisse

JahrEreignisse
1957

Uraufführung vom „Hohenzollern Marsch“ auf der Burg Hohenzollern
Der Marsch wurde von Prinz Louis Ferdinand komponiert.

1959

Tanzkapelle Casto der Stadtkapelle Hechingen spielt am Preisball im Museum

1969

Landesmusikfest in Hechingen

1969

Bundeshauptversammlung der Volksmusiker in Hechingen

1972

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Stadtmusikdirektor Karl Stockmaier

1973

Verleihung Partnerschaftsurkunde in Joué le Tour in Frankreich
Erster Besuch bei der Stadtmusik Kristianstadt in Schweden

1974

Erstes Stadtmusikfest Hechingen in Sickingen

1977

Rundfunkaufnahme anläßlich des 30-jährigen Dienstjubiläums von Stadtmusikdirektor Karl Stockmaier
(Dauer der Aufnahmen 11,5 Stunden)

1981

Erstes weihnachtliches Konzert vor dem Rathaus Hechingen

1983

Verleihung des internationalen Verdienstkreuz an Stadtmusikdirektor Karl Stockmaier

1985

Platzkonzert bei der Bundesgartenschau in Westberlin

1986

100 Jahre Stadtkapelle Hechingen und 1200 Jahre Stadt Hechingen

1989

Die ersten Vereinsnachrichten erscheinen

1991

Musikalische Umrahmung der Überführung von Friedrich des Großen („Alter Fritz“) nach Potsdam

1997

Europafahnenverleihung des Europarates in der Partnerschaftsstadt Hódmezövásárhely

2011

Hohenzollerntag anläßlich der Hochzeit von Georg Friedrich Prinz von Preußen und Sophie Prinzessin von Preusen