Presse-Echo des Benefizkonzerts des Ausbildungskorps am 27.03.2019

Ein musikalisch überragendes sowie unterhaltsames Benefiz-Konzert zu Gunsten der Jugend der Stadtkapelle erfreute die zahlreichen Besucher der vollbesetzten Stadthalle Museum in Hechingen.

Korps versetzt Zuhörer ins Staunen

zum Bericht des Schwarzwälder Boten von Willy Beyer (28.03.2019)

Viel mehr als nur Pauken und Trompeten

zum Bericht der Hohenzollerischen Zeitung von Diana Maute (29.03.2019)

 

Vorläufiges Programm des Benefizkonzerts

Fritz Brase
  Große Zeit, neue Zeit 
B.: Hackenberger/ Deisenroth
V.: Bote & Bock
 
   
Dimitri Schostakovich    Festive Ouverture
B.: Donald Hunsberger
V.: MCA Music
 
   
Karl Haefele   Marsch Infanterie-Regiment
B.: Grawert/ Hackenberger/ Deisenroth
V.: Bote & Bock
  Großherzog Friedrich von Baden

   
Thomas Doss    PULSE
V.: Mitropa Music  
   
Jean Brouqières   Marche des Soldats de Robert Bruce
B.: Guido Rennert
V.: Manuskript
   
     
Mario Bürki   1405: Der Brand von Bern
V.: musikverlag frank    
     

 

P A U S E

 

Hans Herzberg   Hussa Horrido
V.: Josef Weinberger    
     
R.Sherman/Gilkyson   Jungle Book
B.: Marcel PeetersB
V.: Molenaar Edition
  Dirigentin: Fähnrich Lisa-Marie Holzschuh

     
Floyd E. Werle   The Golden Age of Xylophon
V.: Boosey & Hawkes

  Solist: Feldwebel Stephan Krecklow
Dirigentin: Fähnrich Lisa-Marie Holzschuh
     
Emil Neumann   Viktoriamarsch
B.: Gravert / Hackenberger/ Deisenroth
V.: Bote & Bock
  Dirigentin: Fähnrich Lisa-Marie Holzschuh

     
Wolf-Guido Grasenick   “Die flotten Feger!”
     
Guido Rennert   Merci, UDO!
V.: Manuskript    

 

Instrumentenvorstellung der Stadtkapelle Hechingen e.V.

Autor: Lucas Schneider - Jugendpressevertreter - 12.03.2019

Der große Komponist Richard Wagner sagte einst: „Die Musik ist die Sprache der Leidenschaft“. Jeder, der schon einmal eine Sprache gelernt hat weiß, dass man sich auf einen langen Weg machen muss, auf dem man niemals ausgelernt hat. Man sollte sich dabei also gut überlegen, welchen Weg man einschlägt, wenn man die Sprache der Leidenschaft erlernen möchte.

Damit sich junge Menschen nicht auf den falschen musikalischen Weg begeben, veranstaltet die Stadtkapelle Hechingen am 15.03.2019 eine Instrumentenvorstellung. Ab 17 Uhr können interessierte zukünftige Musikerinnen und Musiker alle in der Stadtkapelle vertretenen Instrumente von der kleinen Blockflöte, mit der die meisten ihren Weg beginnen bis zur großen Tuba ausprobieren und so entsprechend ihrer Vorlieben einen Plan für ihren musikalischen Lebensweg schmieden.

Für alle, deren Planungen schon fortgeschritten sind, werden Verantwortliche der Stadtkapelle zur Verfügung stehen und alle Fragen rund um Organisation und Finanzierung von Instrumentalunterricht bei der Stadtkapelle, die beiden Jugendkapellen oder die Ausleihe von Instrumenten beantworten.

Die Instrumentenvorstellung muss jedoch nicht der einzige Weg zur Stadtkapelle sein. Wer an diesem Termin keine Zeit hat darf sich gerne an die Jugendleiterin der Stadtkapelle, Lisa Wasserkampf unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden. Weitere Informationen sind zudem unter www.stadtkapelle-hechingen.de verfügbar.

Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr gibt Benefizkonzert in Hechingen

Autor: Alfred Stockmeier - Vizedirigent - 08.03.2019

Plakat Bundeswehr 2019Am Mittwoch, den 27. März um 20 Uhr gastiert das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr in der Hechinger Stadthalle Museum. Das Konzert wird von der Stadtkapelle Hechingen veranstaltet und resultiert aus der erfolgreichen Teilnahme seiner Jugendkapelle beim Musikwettbewerb BW-Musix.
Das Ausbildungmusikkorps der Bundeswehr, das lange in Düsseldorf beheimatet war, ist aktuell in der Waldkaserne in Hilden stationiert. Innerhalb von 4 Jahren werden dort die jungen Nachwuchsmusiker/Innen in enger Kooperation mit der Robert Schumann Hochschule für Musik Düsseldorf zu professionellen Orchestermusikern/Innen ausgebildet.
Ihr Leiter Oberstleutnant Michael Euler bringt ein breites Spektrum an musikalischer Erfahrung in die Tätigkeit als Verantwortlicher für die Ausbildung des Militärmusikernachwuchses ein. Als stellvertretender Chef Stabsmusikkorps, als Leiter Kammerorchester Bundeswehr in Siegburg, Chef Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen und Chef der Big Band Bundeswehr in Euskirchen war sein Verantwortungsbereich von umfassender musikalischer Bandbreite.
Das Konzertprogramm spiegelt die Ausbildungsinhalte wider und bietet ein breites musikalisches Spektrum eines symphonischen Blasorchesters. Neben der traditionellen Marschmusik liegt der musikalische Schwerpunkt im Bereich der symphonischen Blasmusik sowie Transkriptionen von Film-, Musical- und klassischen Werken.
Die Schirmherrschaft der Benfizveranstaltung hat Bürgermeister Philip Hahn übernommen. Es wird kein Eintritt erhoben. Der Spendenerlös fließt ausschließlich in die Nachwuchsabeit der Hechinger Stadtkapelle.

Berg und Landschaftsfotos für die Stadtkapelle gesucht

Jahreskonzert mit Bildpräsentation zum musikalischen Themenkreis

Autor: Jürgen Lehmann - 13.10.2018

2018 AufrufBilderJahreskonzertUrlaub vorbei – viele tolle Eindrücke, eindrucksvolle Bilder von faszinierenden Orten. Nur zuhause interessiert sich keiner dafür.

Bei der Bildpräsentation reagieren die Geladenen mit Gähnen und sinkenden Oberlidern.
Das haben Sie nicht verdient!

Die Stadtkapelle Hechingen sucht Bilder fürs Jahreskonzert am 2. Dezember in der Stadthalle Museum. 

Zum diesjährigen Schwerpunkt Berge und Landschaften sollen zu den Stücken des Orchesters auf Großleinwand Bilder gezeigt werden. Fotos aus Gebirgen, nah und fern. Himalaya, Schottland. Terra mystica mit alpinistischen Themen. Durch Spanien und Südamerika führt der musikalische Bilderbogen des Orchesters.

Dazu passend mit musikalischer Live Untermalung Ihre tollen Fotos!

Bestimmt finden Sie einige Schätze.

Darüber freut sich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!