• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Termine

8 Nov
Vorstandssitzung
Datum 08.11.2021 20:00 - 22:00
8 Nov
Blechprobe
08.11.2021 20:00 - 22:00
12 Nov
Probewochenende
12.11.2021 20:00 - 22:00
13 Nov
Probewochenende - Blech/Holz
13.11.2021 14:30 - 16:30
13 Nov
Probewochenende
13.11.2021 16:00 - 18:00

Open Air Konzert mit Querschnitt durch die Rock- und Pop-Geschichte

Autor: Manuel Steidel - Schriftführer - 02.06.2019

Plakat OpenAir 2019Bereits zum 16. Mal veranstaltet die Hechinger Stadtkapelle am letzten Samstag im Juni ihr beliebtes Open Air- Konzert im Fürstengarten vor der Villa Eugenie. Als Gastkapelle wird der Musikverein aus Haigerloch-Stetten mitwirken und die Besucher mit schwungvollen Melodien unterhalten. Die Stettener glänzen durch schwungvolle Unterhaltungsmusik, teilweise mit fetzigen Gesangsnummern. Ganz aktuell wurde ihnen die Ehre zu Teil, bei der Fernsehsendung „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ im Europapark Rust mitzuwirken. Nach der Gastkapelle werden die Hechinger MusikerInnen der Stadtkapelle einen Querschnitt durch die Geschichte der Rock- und Pop-Musik bieten.
Der Titel Bohemian Rhapsody, mit dem die Gruppe Queen 1975 und noch einmal 1991 und 1992 in vielen Ländern auf den ersten Platz der Charts schoss, sprengte besonders in stilistischer Hinsicht die Grenzen der damaligen - und heutigen - Pop- und Rockmusik mit Elementen aus der Oper bis hin zum Hard Rock. Auch in der Blasorchesterbearbeitung des Japaners Amano klingt die Bohemian Rhapsody bombastisch! Wie der Lead-Sänger von Queen, Freddy Mercury, ist auch Amy Winehouse bereits verstorben. Spätestens ihr früher Tod mit 27 Jahren machte sie zur Pop-Ikone. Das Medley „A Tribute to Amy Winehouse“ umfasst alle Songs, durch die sie Kultstatus erreicht hat und die sie unvergesslich machen. Kult-Titel der 80er Jahre, wie „Skandal im Sperrbezirk“, „1000 und 1 Nacht“ und „Sternenhimmel“ hat Thiemo Kraas zu einem tollen Arrangement zusammengefasst. Dabei ist es ihm gelungen, sehr nah am jeweiligen Original zu bleiben und den Titeln zugleich seine eigene Handschrift zu verleihen. Italiensche Schlager-Oldies wie Azzuro und Volare lassen bei einem weiteren Melodienreigen Urlaubsstimmung aufkommen. Auch der Erfolgstitel „My Way“ erweckt Erinnerungen. Zunächst wurde er als Chanson unter dem Titel "Comme d'habitude" bekannt, bevor ihn Frank Sinatra mit seiner Version weltberühmt machte. Ein sehr vielseitiger Pop-Star ist Billy Joel. Peter Kleine Schaars' Medley enthält vier Hits, die über die ganze Gefühlspalette von fröhlich über nachdenklich bis melancholisch gehen: Just the Way You Are, My Life, Honesty und Uptown Girl. Alles bekannte Melodien, die man täglich im Radio hören und sofort mitsummen kann.
Das Konzert beginnt am Samstag, 29. Juni um 20 Uhr im stimmungsvollen Ambiente des Stadtparks Fürstengarten. Der Eintritt ist frei. Das Stadtkapellenteam bietet Getränke und Häppchen zum Verzehr an. Bleibt zu hoffen, dass sich bis zum Konzertabend behagliches Sommerwetter einstellt.


 

Stadtkapelle gastiert beim Musikverein Heselwangen

Autor: Alfred Stockmeier - Vizedirigent - 19.05.2019

Orchester_im_Zelt_von_außen-1.jpg

Die Stadtkapelle Hechingen wird an Himmelfahrt beim Musikverein Heselwangen bei deren Vatertagshockete zum Frühschoppen aufspielen. Bereits 2016 traten die Hechinger Musiker dort erfolgreich auf und unterhielten die zahlreichen Gäste mit Stimmungs- und Unterhaltungsmusik. In diesem Jahr gibt es nun eine Neuauflage dieses Gastspiels.
Daneben bereitet sich das Hechinger Blasorchester intensiv auf das am 29. Juni vor der Villa Eugenie stattfindende Open Air Konzert vor. Dort stehen internationale Ohrwürmer aus den 70er und 80er Jahren auf dem Programm.


Presse-Echo zum Benefizkonzert des Ausbildungskorps am 27.03.2019

Ein musikalisch überragendes sowie unterhaltsames Benefiz-Konzert zu Gunsten der Jugend der Stadtkapelle erfreute die zahlreichen Besucher der vollbesetzten Stadthalle Museum in Hechingen.

Korps versetzt Zuhörer ins Staunen

zum Bericht des Schwarzwälder Boten von Willy Beyer (28.03.2019)

Viel mehr als nur Pauken und Trompeten

zum Bericht der Hohenzollerischen Zeitung von Diana Maute (29.03.2019)

 


Vorläufiges Programm des Benefizkonzerts

Fritz Brase
  Große Zeit, neue Zeit 
B.: Hackenberger/ Deisenroth
V.: Bote & Bock
 
   
Dimitri Schostakovich    Festive Ouverture
B.: Donald Hunsberger
V.: MCA Music
 
   
Karl Haefele   Marsch Infanterie-Regiment
B.: Grawert/ Hackenberger/ Deisenroth
V.: Bote & Bock
  Großherzog Friedrich von Baden

   
Thomas Doss    PULSE
V.: Mitropa Music  
   
Jean Brouqières   Marche des Soldats de Robert Bruce
B.: Guido Rennert
V.: Manuskript
   
     
Mario Bürki   1405: Der Brand von Bern
V.: musikverlag frank    
     

 

P A U S E

 

Hans Herzberg   Hussa Horrido
V.: Josef Weinberger    
     
R.Sherman/Gilkyson   Jungle Book
B.: Marcel PeetersB
V.: Molenaar Edition
  Dirigentin: Fähnrich Lisa-Marie Holzschuh

     
Floyd E. Werle   The Golden Age of Xylophon
V.: Boosey & Hawkes

  Solist: Feldwebel Stephan Krecklow
Dirigentin: Fähnrich Lisa-Marie Holzschuh
     
Emil Neumann   Viktoriamarsch
B.: Gravert / Hackenberger/ Deisenroth
V.: Bote & Bock
  Dirigentin: Fähnrich Lisa-Marie Holzschuh

     
Wolf-Guido Grasenick   “Die flotten Feger!”
     
Guido Rennert   Merci, UDO!
V.: Manuskript    

 


Instrumentenvorstellung der Stadtkapelle Hechingen e.V.

Autor: Lucas Schneider - Jugendpressevertreter - 12.03.2019

Der große Komponist Richard Wagner sagte einst: „Die Musik ist die Sprache der Leidenschaft“. Jeder, der schon einmal eine Sprache gelernt hat weiß, dass man sich auf einen langen Weg machen muss, auf dem man niemals ausgelernt hat. Man sollte sich dabei also gut überlegen, welchen Weg man einschlägt, wenn man die Sprache der Leidenschaft erlernen möchte.

Damit sich junge Menschen nicht auf den falschen musikalischen Weg begeben, veranstaltet die Stadtkapelle Hechingen am 15.03.2019 eine Instrumentenvorstellung. Ab 17 Uhr können interessierte zukünftige Musikerinnen und Musiker alle in der Stadtkapelle vertretenen Instrumente von der kleinen Blockflöte, mit der die meisten ihren Weg beginnen bis zur großen Tuba ausprobieren und so entsprechend ihrer Vorlieben einen Plan für ihren musikalischen Lebensweg schmieden.

Für alle, deren Planungen schon fortgeschritten sind, werden Verantwortliche der Stadtkapelle zur Verfügung stehen und alle Fragen rund um Organisation und Finanzierung von Instrumentalunterricht bei der Stadtkapelle, die beiden Jugendkapellen oder die Ausleihe von Instrumenten beantworten.

Die Instrumentenvorstellung muss jedoch nicht der einzige Weg zur Stadtkapelle sein. Wer an diesem Termin keine Zeit hat darf sich gerne an die Jugendleiterin der Stadtkapelle, Lisa Wasserkampf unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden. Weitere Informationen sind zudem unter www.stadtkapelle-hechingen.de verfügbar.