• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nächste Termine

8 Nov
Vorstandssitzung
Datum 08.11.2021 20:00 - 22:00
8 Nov
Blechprobe
08.11.2021 20:00 - 22:00
12 Nov
Probewochenende
12.11.2021 20:00 - 22:00
13 Nov
Probewochenende - Blech/Holz
13.11.2021 14:30 - 16:30
13 Nov
Probewochenende
13.11.2021 16:00 - 18:00

Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr gibt Benefizkonzert in Hechingen

Autor: Alfred Stockmeier - Vizedirigent - 08.03.2019

Plakat Bundeswehr 2019Am Mittwoch, den 27. März um 20 Uhr gastiert das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr in der Hechinger Stadthalle Museum. Das Konzert wird von der Stadtkapelle Hechingen veranstaltet und resultiert aus der erfolgreichen Teilnahme seiner Jugendkapelle beim Musikwettbewerb BW-Musix.
Das Ausbildungmusikkorps der Bundeswehr, das lange in Düsseldorf beheimatet war, ist aktuell in der Waldkaserne in Hilden stationiert. Innerhalb von 4 Jahren werden dort die jungen Nachwuchsmusiker/Innen in enger Kooperation mit der Robert Schumann Hochschule für Musik Düsseldorf zu professionellen Orchestermusikern/Innen ausgebildet.
Ihr Leiter Oberstleutnant Michael Euler bringt ein breites Spektrum an musikalischer Erfahrung in die Tätigkeit als Verantwortlicher für die Ausbildung des Militärmusikernachwuchses ein. Als stellvertretender Chef Stabsmusikkorps, als Leiter Kammerorchester Bundeswehr in Siegburg, Chef Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen und Chef der Big Band Bundeswehr in Euskirchen war sein Verantwortungsbereich von umfassender musikalischer Bandbreite.
Das Konzertprogramm spiegelt die Ausbildungsinhalte wider und bietet ein breites musikalisches Spektrum eines symphonischen Blasorchesters. Neben der traditionellen Marschmusik liegt der musikalische Schwerpunkt im Bereich der symphonischen Blasmusik sowie Transkriptionen von Film-, Musical- und klassischen Werken.
Die Schirmherrschaft der Benfizveranstaltung hat Bürgermeister Philip Hahn übernommen. Es wird kein Eintritt erhoben. Der Spendenerlös fließt ausschließlich in die Nachwuchsabeit der Hechinger Stadtkapelle.


 

Berg und Landschaftsfotos für die Stadtkapelle gesucht

Jahreskonzert mit Bildpräsentation zum musikalischen Themenkreis

Autor: Jürgen Lehmann - 13.10.2018

2018 AufrufBilderJahreskonzertUrlaub vorbei – viele tolle Eindrücke, eindrucksvolle Bilder von faszinierenden Orten. Nur zuhause interessiert sich keiner dafür.

Bei der Bildpräsentation reagieren die Geladenen mit Gähnen und sinkenden Oberlidern.
Das haben Sie nicht verdient!

Die Stadtkapelle Hechingen sucht Bilder fürs Jahreskonzert am 2. Dezember in der Stadthalle Museum. 

Zum diesjährigen Schwerpunkt Berge und Landschaften sollen zu den Stücken des Orchesters auf Großleinwand Bilder gezeigt werden. Fotos aus Gebirgen, nah und fern. Himalaya, Schottland. Terra mystica mit alpinistischen Themen. Durch Spanien und Südamerika führt der musikalische Bilderbogen des Orchesters.

Dazu passend mit musikalischer Live Untermalung Ihre tollen Fotos!

Bestimmt finden Sie einige Schätze.

Darüber freut sich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Stadtkapelle bei Open Air in Bestform

zum Bericht des Schwarzwälder Boten (02.07.2018)

 

Musikalisches Feuerwerk vor der Villa Eugenia

zum Bericht der Hohenzollerischen Zeitung (02.07.2018)

 


Open Air Konzert 2018 der Stadtkapelle Hechingen e.V.

Ein Vorbericht

Alfred Stockmaier - Vizedirigent - 13.05.2018

Im Kontrast zu ihrem Jahreskonzert mit konzertanter, symphonischer Blasmusik bietet die Stadtkapelle Hechingen bei ihren Open Air Konzerten ein gefälliges Unterhaltungsprogramm. Das Freiluftkonzert unter der musikalischen Leitung von MD Bernd Haid findet wie immer im fürstlichen Park vor der Villa Eugenie statt. Das Programm umfasst moderne Unterhaltungmusik aus dem 20. Jahrhundert. Einen schwungvollen Auftakt bietet die zum Anlass passende Rock-Ouvertüre „Open Air“ aus der Feder von Luigi di Ghisallo. Pop-Musik aus den achtziger Jahren erklingt unter dem Titel „Eighties Flashback“. Südamerikanische Rhythmen, wie Copacabana, Brazil oder Mambo Jambo waren in den Siebziger Jahren en Vogue und eignen sich gut für Blasmusikinterpretation. Der Pop- und Soul- Star Stevie Wonder war zeitübergreifend beliebt. Von ihm steht sein Hit „Isn’t She Lovely“ als eingängige Swing-Nummer auf dem Programm. Die sechziger Jahre waren geprägt von Beat-Musik, vor allem der Beatles. Von ihnen hört man die von Paul Murtha geschickt arrangierten Hits „Here Comes The Sun“, „In My Life“ und „Can’t Buy Me Love“. George Gershwin’s „Summertime“ aus der Oper Porgy and Bess wurde von unzähligen Interpreten in unterschiedlichsten Versionen interpretiert. Die Stadtkapelle spielt den Erfolgstitel als groovenden Blues-Marsch, den Terry Kenny eingerichtet hat. Im Dixieland-Stil erklingt zum Abschluss der Ohrwurm „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ aus dem Disney-Film „Das Dschungelbuch“.

Hauptattraktion des Konzertabends ist das Landesjugendjazzorchester Baden-Württemberg. Zweimal im Jahr treffen sich die jungen Musiker zu einwöchigen Arbeitsphasen, in denen sie unter der Leitung ihres Bandleaders Rainer Tempel und namhafter Dozenten ihr Repertoir erarbeiten. Dieses umfasst neben Standards zeitgemäße Interpretationen auch traditioneller Titel sowie eigene Kompositionen und Arrangements der Musiker. Die Altersgrenze der Musiker liegt bei 25 Jahren. In Vertretung von Rainer Tempel wird die Big Band an diesem Abend von Klaus Graf geleitet. Der 54jährige Altsaxofonist und Satzführer der SWR Big Band war früher selbst Mitglied dieser Formation. Klaus Graf hat neben seinem Engagement bei der SWR Big Band eine Professur für Jazzsaxofon an der Hochschule für Musik Nürnberg. 

Das Konzert beginnt am Samstag, 30. Juni um 20 Uhr im stimmungsvollen Ambiente des Stadtparks Fürstengarten. Der Eintritt ist frei. Das Stadtkapellenteam bietet Getränke und Häppchen zum Verzehr an. Bleibt zu hoffen, dass auch das Wetter mitspielt und sich von seiner schönen Seite zeigt.

 


15. Open Air der Stadtkapelle Hechingen e.V. vor der Villa Eugenia mit dem Landesjugendjazzorchester

Ein Vorbericht

Autor: Manuel Steidel - Schriftführer - 23.04.2018

Plakat OpenAir 2018

Am Samstag, den 30. Juni veranstaltet die Stadtkapelle Hechingen ihr mittlerweile in der Region fest verwurzeltes Open Air Konzert im Fürstengarten vor der „Villa Eugenia“. Als besonderes Highlight konnte in diesem Jahr das Landeszugendjazzorchester Baden-Württemberg gewonnen werden.

Lassen Sie sich an diesem Abend vom großen Blasorchester der Stadtkapelle Hechingen durch die Musik- und Filmgeschichte des vergangenen Jahrhunderts führen. Neben Melodien aus dem Dschungelbuch, einem „Flashback der 80er“ und einem Medley der Beatles erwarten sie auch Samba-, Mambo- und Blues-Klassiker.

Beginn der Veranstaltung ist 20 Uhr, der Eintritt wie immer frei. Nähere Informationen zu den Orchestern finden sie unter www.jugendjazzorchester.de und www.stadtkapelle-hechingen.de.